Gartner: Goldene Zeiten für Open-Source-Datenbanken

Das Marktforschungsunternehmen sieht eine rosige Zukunft für quelloffene Datenbanken und Datenbankmanagement-Systeme.

Lesezeit: 2 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 104 Beiträge
Von
  • Alexandra Kleijn

Den Marktforschern von Gartner zufolge stehen Open-Source-Datenbanken goldene Zeiten bevor. In seinem Vortrag Enterprise Databases in an Open Source World auf dem diesjährigen Gartner Open Source Summit in Phoenix (Arizona) schilderte Analyst Donald Feiberg ein durchweg positives Zukunftsbild für MySQL, PostgreSQL und Konsorten.

Den weltweiten Markt für Datenbank-Managementsysteme (DBMS) schätzt Gartner derzeit auf 14 Milliarden US-Dollar. Obwohl die Rolle von quelloffenen DBMS darin mit etwa 8 Prozent noch relativ gering ist, sieht das Marktforschungsunternehmen jedoch gute Chancen für Open-Source-Alternativen zu den proprietären Angeboten von Oracle, IBM, Microsoft und Sybase.

Zu den wichtigsten Prognosen von Gartner gehören:

  • Bis 2008 werden über 70 Prozent der IT-Unternehmen Open-Source-Datenbanken einsetzen.
  • Ebenfalls bis 2008 wird MySQL eine ernst zu nehmende Alternative für unternehmenskritische Anwendungen.
  • 56 Prozent der von Gartner und anderen Marktforschern wie IDC befragten Unternehmen planen den Einsatz von Linux als DBMS-Plattform.
  • 40 Prozent der befragten Unternehmen haben vor, ein proprietäres DBMS durch eine Open-Source-Alternative zu ersetzen.
  • 49 Prozent von ihnen setzen heute schon MySQL ein; weitere 19 Prozent gedenken dies zu tun.

Gartners Befunde zeigen in die gleiche Richtung wie auch aktuelle Marktstudien zur Rolle von Linux im Servermarkt und von Open Source im Service-Portfolio der großen IT-Dienstleister von IDC. Forrester Research sieht MySQL als Marktführer bei den freien Datenbanken. Bedenkt man, dass MySQL der Pfeiler ist, auf dem die Daten-Imperien der Suchmaschinen-Giganten Google und Yahoo ruhen, dürfte sich zumindest Gartners zweite Vorhersage jetzt schon erfüllt haben.

Der vergleichende Artikel Freie Datenbanken im Unternehmenseinsatz auf heise open stellt die wichtigsten quelloffenen relationalen Datenbanken vor. (akl)