Menü

Gartner: Weltweit mehr als 3,6 Billionen Dollar für IT

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 16 Beiträge
Von

Die IT-Ausgaben wachsen in diesem Jahr nach einer Einschätzung von Gartner auf mehr als 3,6 Billionen US-Dollar (2,93 Billionen Euro). Das Marktforschungsunternehmen hat seine Wachstumsprognose aus dem vergangenen Quartal leicht von 2,5 auf 3 Prozent angehoben. In Telekom-Ausstattung investierten Unternehmen und Privatkunden am meisten, teilte Gartner mit. Der Bereich legt den Schätzungen zufolge um 10,8 Prozent auf 377 Milliarden Dollar zu.

Die Ausgaben für öffentliche Cloud-Dienstleistungen werden voraussichtlich von 91 Milliarden Dollar auf 109 Milliarden Dollar in diesem Jahr steigen. Bis 2016 dürften die Ausgaben auf 207 Milliarden Dollar klettern, so die Prognosen. Obwohl die Herausforderungen wie die Krise der Eurozone, eine schwache Erholung der US-Wirtschaft und eine Verlangsamung des Wachstums in China weiterhin bestehen, habe sich der Ausblick stabilisiert, sagte Richard Gordon von Gartner. (anw)