Menü

GeForce RTX 2070 am 17. Oktober, RTX 2080 Ti Founders Edition weiter verspätet

Nvidia hat den Starttermin der GeForce RTX 2070 bekanntgegeben. Die Auslieferung eigenen GeForce RTX 2080 Ti verschiebt sich derweil offenbar erneut.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 15 Beiträge
GeForce RTX 2070 bekommt Starttermin, RTX 2080 Ti Founders Edition noch später

Die GeForce RTX 2070 soll ab dem 17. Oktober verfügbar sein. Nvidia verlangt für seine Founders Edition 640 Euro.

(Bild: Nvidia )

Die ersten drei Karten der Turing-Generation hatte Nvidia zwar zusammen auf der Gamescom angekündigt, aber einen Termin für den Verkaufsstart nur für die teureren Modelle GeForce RTX 2080 und 2080 Ti genannt. Zum Starttermin der preislich attraktiveren GeForce RTX 2070 hatte die Firma bislang geschwiegen. Auf Twitter hat sie nun verraten, dass die Karten ab dem 17. Oktober erhältlich sein sollen.

Demnach werden die Partnerkarten ab 500 US-Dollar zu bekommen sein, die Founders Edition kostet im Nvidia-Shop 100 Dollar mehr. Hierzulande werden für Nvidias Referenzkarte 640 Euro fällig – sobald sie denn verfügbar ist. Zum Vergleich: Eine schnellere GeForce GTX 1080 Ti aus der Pascal-Generation kostet aktuell nur wenig mehr. Derzeit kann sich der interessierte Käufer nur für eine Benachrichtigung per E-Mail registrieren, der Bestellstart ist erst später möglich.

Derzeit kann man nur eine von drei Founders Editions bestellen. Bei Verfügbarkeit soll die GeForce RTX 2070 FE 640 Euro kosten.

(Bild: Nvidia )

Verspätung bei der GeForce RTX 2080 Ti FE

Die Founders Edition der GeForce RTX 2080 Ti lässt sich hingegen seit einiger Zeit nicht mehr bestellen, weil sie laut Produktseite ausverkauft ist. Allerdings müssen sich auch Käufer weiter gedulden, die bereits das grüne Bestellknöpfchen gedrückt haben. Wie aus einem Reddit-Thread hervorgeht, verschiebt sich die Auslieferung offenbar erneut. Der Marktstart war zunächst um eine Woche auf den 27. September nach hinten gerutscht, nun bekommen Käufer per E-Mail mitgeteilt, dass ihre RTX 2080 Ti zwischen dem 5. und 9. Oktober verschickt werden sollen.

Auch im Handel ist es um die Verfügbarkeit des Flaggschiffs schlecht bestellt. Wer im Preisvergleich nach entsprechenden Karten sucht und dabei nach kurzfristiger Verfügbarkeit filtert (bis zu vier Tage, also nach dem offiziellen Marktstart), findet aktuell nur eine Karte bei einem einzigen Händler.

Die GeForce RTX 2080 Ti ist im Handel kaum zu finden.

(Bild: heise Preisvergleich )

Die GeForce RTX 2080 ist seit dem 20.09. im Handel und durchaus verfügbar, wenngleich auch hier nur wenige Modelle sofort lieferbar sind.

GeForce RTX 2070 GeForce RTX 2080 GeForce RTX 2080 Ti GeForce GTX 1080 Ti GeForce GTX 1080
GPU Turing Turing Turing GP102 GP104
Shader-Rechenkerne 2304 2944 4352 3584 2560
GPU-/Turbo-Takt 1410 / 1710 MHz 1515 / 1800 MHz 1350 / 1635 MHz 1481 / 1582 MHz 1607 / 1733 MHz
Rechenleistung (SP) 7,9 TFlops 10,6 TFlops 14,2 TFlops 11,47 TFlops 8,23 TFlops
Speicher 8 GByte GDDR6 8 GByte GDDR6 11 GByte GDDR6 11 GByte GDDR5X 8 GByte GDDR5X
Speicher-Anbindung 256 Bit 256 Bit 352 Bit 352 Bit 256 Bit
Datentransferrate 448 GByte/s 448 GByte/s 616 GByte/s 484 GByte/s 320 GByte/s
TDP 175 Watt 225 Watt 260 Watt 250 Watt 180 Watt
Preis ab (Referenz) 640 Euro 850 Euro 1260 Euro ca. 700 Euro 460 Euro

(bkr)

Anzeige
Anzeige