Gebührenfreie Alternativen zu "Happy Birthday to You" vorgestellt

Eine Jury wählte aus den über 100 Einreichungen drei Lieder aus: Den ersten Platz errang "It's Your Birthday!"

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 171 Beiträge
Von
  • Daniel AJ Sokolov

Das Free Music Archive hat die Gewinner seines Happy Birthday Song Contests bekannt gegeben. Im Unterschied zum Klassiker "Happy Birthday to You" fallen für die Nutzung dieser Alternativen keine Gebühren an. Sie stehen unter der liberalen Creative-Commons-Lizenz (CC BY 3.0). Eine Jury wählte aus den über 100 Einreichungen drei Lieder aus: Den ersten Platz errang "It's Your Birthday!" von Monk Turner + Fascinoma. Platz zwei geht an Bob Bartas "An Alternative Birthday Song". Aufs Treppchen schafften es auch noch The Blank Tapes mit ihrem ebenfalls "It's Your Birthday!" genannten Beitrag.

Alle drei Songs sind jeweils kürzer als eine Minute. Das Free Music Archive hat aber auch alle übrigen Kreationen zum Download bereitgestellt. Anlass für den Wettbewerb waren die hohen Gebühren, die für die öffentliche Aufführung von "Happy Birthday to You" anfallen. Dabei ist umstritten, ob das simple Lied überhaupt die für Copyright erforderliche Originalität erreicht und ob der Copyright-Schutz in den USA formal korrekt verlängert wurde. Die Melodie ist spätestens 1893 zu einem anderen Text entstanden. Wer den geläufigeren Geburtstagstext schrieb und wann dies geschah, ist bis heute nicht sicher geklärt.

Ob und welches der neuen Lieder sich durchsetzen wird, bleibt abzuwarten. Beispielsweise könnten Low-Budget-Filme die eine oder andere Schöpfung einer breiteren Öffentlichkeit bekannt machen. Entscheidend könnte auch sein, ob sangliche Texte in anderen Sprachen als Englisch hervorkommen. (anw)