Menü

Gerüchte um Geräte mit Windows Phone 8

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 201 Beiträge

Windows Phone 8 soll den letzten Informationen zufolge zeitgleich mit Windows 8 um den 26. Oktober herum erhältlich sein, auch erste Smartphones mit dem neues Mobilbetriebssystem werden zu diesem Zeitpunkt erwartet. Die ersten Geräte-Ankündigungen hatten viele von Nokia erwartet – Nokia und Microsoft haben zum letzten Messetag der IFA, dem 5. September, zu einer gemeinsamen Pressekonferenz geladen. Doch Samsung wollte wohl nicht so lange warten und stellte bereits einen Tag vor der IFA sein neues Windows-Smartphone Ativ S vor – ein Dual-Core-Modell mit 4,8-Zoll-Super-AMOLED-Display, 8-Megapixel-Kamera, HSPA+ mit 42 MBit/s im Download sowie SD-Slot.

Das Lumia 920 soll einem auf Twitter veröffentlichten Bild in verschiedenen auffälligen Farben erscheinen.

Nun sind über Twitter erste Bilder der möglichen neuen Nokia-Phones aufgetaucht. Lumia 820 und Lumia 920 sollen die Modelle heißen, beide kommen laut den Gerüchten mit einem Dual-Core-Prozessor von Qualcomm. Das kleinere Modell soll einen 4,3-Zoll-Bildschirm haben, der Schriftzug "Carl Zeiss" auf der Rückseite könnte auf eine hochwertige Kamera hinweisen.

Die gewölbte Form der Rückseite der Lumis 920 deuten manche Quellen als Hinweis, dass das 4,5-Zoll-Gerät mit der Pureview-Technik ausgestattet ist, die Nokia erstmals in dem Symbian-Modell 808 Pureview eingesetzt hatte. Eine Nokia-Sprecherin hatte bereits bestätigt, dass das Unternehmen Windows Phones mit dieser Technik plane.

Mit der Pureview-Technik setzt Nokia einen neuen Maßstab bei der Fotoqualität von Smartphones: Der Sensor nimmt Bilder mit rund 41 Megapixeln auf, im Pureview-Modus werden daraus Bilder mit den üblichen 5 oder 8 Megapixeln berechnet. Auch ist damit ein stufenloser Zoom für Videoaufnahmen möglich, ohne das einzelne Pixel von der Software errechnet werden müssten.

Auch HTC setzt bei der Farbgestaltung des Accord Gerüchten zufolge auf knallige Farben.

Zudem gibt es neue Gerüchte über kommende WP8-Phones von HTC. Gleich drei neue Modelle wollen die Taiwaner angeblich präsentieren, derzeit werden sie unter den Codenamen Rio, Accord und Zenith gehandelt. Offiziell sollen sie wohl in der dritten Septemberwoche vorgestellt werden.

Vom Mittelklasse-Modell Accord gibt es bereits ein Bild, allerdings soll dies kein echtes Foto sein, sondern das Ergebnis eines Bildbearbeitungsprogramms. Die vermutlichen technischen Daten: Dual-Core-Prozessor mit 1,5 GHz Taktfrequenz, 720p-Display, 8 oder 16 GByte Speicher (per MicroSD erweiterbar), 8-Megapixel-Kamera sowie NFC-Unterstützung. The Verge berichtet zudem, dass die kommenden Windows-Phones von HTC mit der Beats-Audio-Technik ausgestattet sein sollen, die HTC bislang zur Klangverbesserung in seinen Android-Modellen verwendet. (ll)