Menü
Cebit

Gewerkschaft: IT-Gehälter wuchsen 2010 um 1,5 Prozent

vorlesen Drucken Kommentare lesen 133 Beiträge

Die Gehälter in den Unternehmen der IT-Branche sind im vergangenen Jahr um 1,5 Prozent gestiegen. Das geht aus der aktuellen Analyse "Entgelt in der ITK-Branche 2011" der Gewerkschaft IG Metall hervor. Im Jahr 2009 waren die Gehälter noch um 2,3 Prozent gestiegen. Für die Erhebung der Entgelte im ITK-Sektor hat die IG Metal nach eigenen Angaben rund 27.000 Daten aus 118 Betrieben mit insgesamt 155.000 Beschäftigten ausgewertet.

(Bild: IT-Magazin extra Nr. 1/2011 der IG Metall)

Insbesondere in den Berufen, für die Branchenvertreter wie der Verband Bitkom einen dramatischen Fachkräftemangel vorhersagen, seien die Entgelte am wenigsten gestiegen, heißt es (PDF-Datei) im IT Magazin extra der IG Metal, das anlässlich der morgen startenden CeBIT erschien. Gehälter in den administrativen Bereichen (Sachbearbeiter, Controller, Berater, Vertriebsexperten) hätten teilweise bis zu 10 Prozent angezogen, die Einkommen von Service-Technikern und Software-Ingenieuren seien demgegenüber durchschnittlich nur zwischen 0,1 und 2 Prozent gestiegen. (anw)