Menü

GfK sieht MSI bei Grafikkarten vorn

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen
Von

"MSI liegt in allen relevanten Absatzkanälen auf Platz 1, ist also im B2B-Segment ebenso erfolgreich wie im privaten Endkundenbereich", freut sich Werner Dao, Geschäftsführer der MSI Technology GmbH, und beruft sich dabei auf aktuelle Marktforschungsergebnisse der GfK. Die Nürnberger Marktforscher sehen den taiwanischen Hersteller konkret in zwei Segmenten auf einer Spitzenposition hierzulande: Grafikkarten der Marke MSI sind die meistverkauften im Consumer Channel im ersten Quartal 2007. Zweitens konnte laut GfK kein anderer Hersteller in diesem Zeitraum so viele Modelle mit Grafikchips von Nvidia absetzen.

Grundlage für die Marktanalyse bilden Erhebungen zu den Verkaufszahlen der Produkte in nahezu allen relevanten Vertriebskanälen – dazu zählen der qualifizierte Fachhandel, der Retail und Warenhäuser wie auch Großhändler. "Die aktuellen GfK-Zahlen zeigen, dass wir mit unserer neuen Vertriebs- und Marketingstrategie offenbar auf dem richtigen Weg sind", erklärt Dao. Doch dass MSI mit der Auswahl und Betreuung seiner Fachhandelspartner in Deutschland offensichtlich erfolgreich agiert, reicht dem Geschäftsführer nicht: "Nun gilt es, die führende Position im Wettbewerbsumfeld zu erhalten und möglichst noch auszubauen", unterstreicht Dao. (map)