Menü

GitHub hat keine Pläne, zu Azure umzuziehen

Nach der Übernahme durch Microsoft wurde spekuliert, ob GitHub von AWS zu Azure wechselt. Bisher gibt es aber keine Pläne, in die Microsoft Cloud zu ziehen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 30 Beiträge
GitHub hat keine unmittelbaren Pläne zu Azure umzuziehen

Jason Warner (mit Mikro) erteilt dem Umzug zu Azure fürs Erste eine Absage.

(Bild: heise online/Merlin Schumacher)

Mit der Übernahme durch Microsoft stand die Frage im Raum, ob GitHub von Amazons Cloud in die Azure-Cloud des zukünftigen Mutterkonzerns wechselt. Dem hat Jason Warner (Senior Vice President Technology bei GitHub) gegenüber heise online auf der Hauskonferenz Universe in San Francisco eine Absage erteilt.

Microsoft lasse GitHub bei der Wahl der Cloud wie bei allen Entscheidungen freie Hand. Man würde erst dann zu Azure wechseln, wenn es die richtige Entscheidung für die Kunden und Anwender ist. Bislang sei man mit der Infrastruktur aus AWS, Google Cloud Platform und Bare-Metal-Systemen zufrieden.

Die Übernahme durch Microsoft hatte in der Open-Source-Community viel Kritik ausgelöst. Einige Projekte sind danach zu Alternativen wie GitLab umgezogen – das bis kurz vor der Ankündigung selbst noch auf Azure lief und dann auf Googles Cloud Platform gewechselt hat.

Die Übernahme durch Microsoft soll bis zum Ende diesen Jahres abgeschlossen werden. Im Moment warten die Unternehmen noch auf die Zustimmung der europäischen Kartellbehörden.

Hinweis: Github hat die Reisekosten des Autors zur Github Universe übernommen. (mls)

Anzeige