Menü

Gmail-App unterstützt Exchange-Konten

Die Gmail-App kann sich künftig auf allen Android-Geräten mit Microsoft-Exchange-Accounts synchronisieren

vorlesen Drucken Kommentare lesen 62 Beiträge

Ab Version 6.4 soll die Gmail-App eine native Unterstützung für die Synchronisation von Exchange-Konten mitbringen. Das haben die Gmail-Entwickler auf Google+ mitgeteilt. Bereits mit der Version 5.0 hatte Gmail den ersten Schritt zum universellen Mail-Client vollzogen und neben Googles Mail-Dienst zusätzlich die Abfrage anderer Anbieter über POP und IMAP eingeführt.

Die Exchange-Unterstützung war ebenfalls seit diesem Zeitpunkt mit an Bord, doch sie ließ sich lediglich auf Nexus-Smartphones nutzen – bei ihnen sind nötigen die Exchange-Dienste bereits vorinstalliert. Auf anderen Smartphones ließen sich als Abhilfe die nötigen Dienste von App-Portalen wie beispielsweise APKMirror herunterladen. Dieser Umweg ist mit der kommenden Gmail-Version nicht mehr nötig. Mit der Verteilung des Updates hat Google bereits begonnen. Innerhalb der kommenden Tage sollte es allen Nutzern angeboten werden. (spo)