Menü

Gnome 2.22 erschienen

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 345 Beiträge
Von

Das Gnome-Entwicklerteam hat eine neue Version der beliebten Desktop-Umgebung für Linux freigegeben. Weniger spektakulär als das im Januar nach erheblicher Verzögerung erschienene KDE 4.0, das nicht nur eine neue Optik, sondern auch gleich eine neue Architektur mitbrachte, bietet das neue Gnome-Release 2.22 vor allem kleine Verbesserungen.

Mit dem Fotoprogramm Cheese, dem VNC-Client Vinagre und einer C/C++-Entwicklungsumgebung haben die Entwickler Gnome 2.22 um einige neue Anwendungen bereichert. Andere wie der Windowmanager Metacity, der jetzt 3D-Effekte beherrscht, warten mit neuen Funktionen auf. Die Release-Notes geben detailliert Aufschluss über sämtliche Änderungen und Neuheiten. Wer Gnome 2.22 in Aktion sehen möchte, kann sich die speziell für diesen Zweck geschaffene Live-CD herunterladen.

Siehe dazu auch:

(akl)