Menü

Google: Android-Handy statt Weihnachtsgeld (Update)

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 146 Beiträge
Von

Im letzten Jahr erhielt die Mehrzahl der Google-Mitarbeiter noch ein Weihnachtsgeld in Höhe von mindestens 1000 US-Dollar, in diesem Jahr legte ihnen ihr Arbeitgeber ein "Traum Handy" (Google Memo) unter den Weihnachtsbaum. Es handelt sich bei dem Gerät um T-Mobiles G1 mit Googles Betriebssystem Android, auf dessen Rückseite ein Android aufgedruck sein soll. Dies meldet die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf eine nicht näher genannte Quelle.

85 Prozent der Google-Mitarbeiter sollen das G1 erhalten haben. In 17 Ländern, in denen sich das G1 nicht betreiben lässt (darunter Mexiko, Brasilien, Russland, Indien, die Türkei und China) wurde den Angestellten jeweils rund 400 US-Dollar ausgezahlt – laut Google-Memo "der Geldwert des G1".

Update:
Laut US-Meldungen handelt es sich bei dem Handy nicht um das T-Mobile G1, sondern um das "HTC Dream" mit Developer-Software und ohne Simlock. (nij)