Google Apps bald nur noch mit HTML5

Google hat angekündigt, ältere Browser-Versionen ab dem 1. August 2011 nicht mehr bei Google Apps zu unterstützen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 246 Beiträge
Von
  • Rebecca Stolze

Google hat im Unternehmensblog verkündet, die Unterstützung älterer Browser für Google Apps abzuschalten. Alten Browsern wie Firefox 3.5, Internet Explorer 7 und Safari 3 fehle die für Google Mail, Calender & Co. wünschenswerte Unterstützung von HTML5. Ab dem 1. August stellt Google daher den Support der jeweils drittletzten Version von Chrome, Firefox, Internet Explorer und Safari ein. Mit alten Browsern werden einige Funktionen daher nicht mehr korrekt arbeiten oder gar nicht mehr zur Verfügung stehen. (rst)