Menü

Google Assistant funktioniert jetzt auch in Deutschland mit Android Auto

Der Google Assistant ist auch in Deutschland für Android Auto verfügbar. Google kooperiert für Infotainment-Systeme außerdem mit Renault-Nissan-Mitsubishi.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 43 Beiträge

(Bild: Google)

Von
KFZ-Tarifvergleich Anzeige

Der Google Assistant funktioniert jetzt auch in Deutschland mit Android Auto. Google teilte in einem Blog-Eintrag mit, der Rollout der neuen Funktion sei nun gestartet. In den USA läuft der smarte Google-Assistent bereits seit Beginn des Jahres.

Die Integration in Android Auto erlaubt es Nutzern zum Beispiel, per Sprachbefehl Musik-Playlists wiederzugeben, den Weg in Google Maps abzufragen und über WhatsApp Nachrichten zu versenden. Laut Google ist Android Auto in über 500 Auto-Modellen zahlreicher Hersteller verfügbar. Der Google Assistant integriert sich auch ins Auto-Display, falls eines vorhanden ist.

Google hat außerdem angekündigt, mit der Automobil-Allianz Renault-Nissan-Mitsubishi Infotainment-Systeme auf Basis von Android zu entwickeln. Diese Systeme sollen dann von Haus aus den Google Assistant unterstützen, aber auch andere Dienste wie Google Maps für die Navigation umfassen. Die ersten Autos mit den neuen Infotainment-Systemen von Google sollen 2021 auf den Markt kommen. Einzelne Google-Dienste finden sich bereits in den Systemen anderer Autohersteller, die Integration ist allerdings weniger umfassend. (dahe)