Menü

Google Calendar und Mail bald auch offline nutzbar

vorlesen Drucken Kommentare lesen 78 Beiträge

Einem Eintrag im inoffiziellen Google Operating System Blog zufolge möchte Google seine Online-Applikationen Calendar und Mail fit für Gears machen und außerdem SyncML-Support für Google-Mail-Kontakte hinzufügen. Gears ist eine von Google entwickelte Open-Source-Software, die es ermöglicht, Web-Applikationen nach einmaligem Laden auch ohne Internetverbindung zu nutzen. Beispielsweise können so Nutzer während einer Zugfahrt ihren Terminkalender auf den neuesten Stand bringen und ihn später über das Internet abgleichen.

Gears installiert eine Datenbank, die sich auf SQLite stützt und die Nutzerdaten in einem lokalen Zwischenspeicher sichert. Web-Applikationen können ihre Daten statt aus dem Web von diesem Cache beziehen. Momentan ist das Gear-Plugin für Firefox und Internet Explorer verfügbar. Das Safari-Plugin ist derzeit nur Entwicklern zugänglich. Bislang unterstützen die Google-Web-Applikationen Reader, Text & Tabellen und einige Web-Applikationen von Drittherstellern das Gears-System. (dal)