Google-Forscher entwickeln App zum Kalorienzählen per Handyfoto

Eine neue App aus dem Hause Google soll Fotos von Lebensmitteln scannen und die Brennwerte berechnen können. Trotz künstlicher Intelligenz hat die aktuelle Version der App aber erst eine Trefferquote von 30%.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 55 Beiträge
Schnittchen auf einem Teller
Von
  • Jenny Dittmann

Forscher von Google arbeiten an einer App, die anhand von Handyfotos die Kalorien der abgebildeten Lebensmittel zählt. Die Forschungsergebnisse zu diesem Projekt stellte der Forscher Kevin Murphy auf dem Deep Learning Summit in Boston vor. "Im2Calories" soll die neue App heißen; sie ähnelt einem Kalorien-Tagebuch.

Google setzt bei seiner neuen App auf künstliche Intelligenz, welche die Bilder pixelgenau analysiert, die Portionsgrößen einschätzt und mit Hilfe einer Datenbank schließlich die Brennwerte ermittelt. Derzeit erkennt die Sofware erst circa 30% der Lebensmittel richtig und wird bewusst teilautomatisiert, berichtet Popular Science. So können nicht erkannte Lebensmittel per Drop-down-Menü selbst zugeordnet werden. "Wir sammeln die Daten und es wird mit der Zeit immer besser", sagte Murphy. (jedi)