Menü

Google+-Funktionen für Unternehmen

vorlesen Drucken Kommentare lesen 5 Beiträge

Google hat in seinem Enterprise-Blog Google+-Funktionen vorgestellt, die sich gezielt an Unternehmen richten, die Googles Apps for Business nutzen. So lassen sich Postings auf der Plattform als eingeschränkt veröffentlichen. Solche Posts gelten als privat für das jeweilige Unternehmen und lassen sich auch nicht durch Re-sharen an Außenstehende weiterverbreiten.

Eingeschränkte Postings lassen sich nicht mit Außenstehenden teilen.

(Bild: Google)

Videokonferenzen mit Hangouts lassen sich jetzt direkt aus Gmail heraus starten. Teilnehmer können gemeinsam ein Google-Docs-Dokument editieren. Ein Hangout lässt sich jetzt auch an einen Kalendereintrag anhängen, sodass die Teilnehmer direkt aus dem Kalender heraus an dem Hangout teilnehmen können.

Administratoren können Vorgaben für die Reichweite von Postings machen und die Teilnehmer für Hangouts per default auf Mitarbeiter des Unternehmens beschränken. Google plant laut dem Posting weitere Funktionen. Die Unternehmens-Feataures befinden sich bis Ende 2013 im kostenlosen Testbetrieb; wieviel die Funktionen anschließend kosten, lässt Google offen. (jo)