Menü

Google+ Hangouts on Air: Die ganze Welt schaut zu

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 17 Beiträge

Bisher waren Hangouts hierzulande private Videochats zwischen Google+ Nutzern. Seit heute kann man diese auch in Deutschland als Livestreams veröffentlichen. "On Air" steht für die Möglichkeit, Videochats auf dem Google+ Profil, auf der Google+ Seite, im Youtube-Kanal oder auf der externen Website des Users in Echtzeit zu veröffentlichen und so ein weltweites Publikum zu erreichen. Die Hangouts On Air werden außerdem automatisch als YouTube-Video aufgezeichnet und in den YouTube-Kanal des Nutzers hochgeladen.

On Air - Mit Google+ lassen sich Videochats jetzt streamen und einem unbegrenzten Publikum zur Verfügung stellen

Die Bedienung ist einfach: Ein Klick in das Kontrollkästchen "Hangouts On Air aktivieren" startet die Übertragung. Zuschauerzahlen werden unmittelbar angezeigt. Durch Copy&Paste der URL aus einem dafür vorgesehenen Feld lässt sich der Stream in beliebige Websites einbetten. Bei mehreren Teilnehmern lässt sich der Fokus auf bestimmte Personen richten.

Den Support-Seiten von Google kann man entnehmen, dass jetzt bis auf China, Thailand und Vietnam die ganze Welt die neuen Funktionen nutzen kann. Google führte Hangouts on Air im vorangegangenen Jahr für eine begrenzte Anzahl von Pilotusern ein. Nachdem in einer zweiten Welle 40 weitere Länder die Zusatzfunktionen erhielten, kann man nun auch in Deutschland seine Google-Videochats streamen. (gil)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige