Menü

Google Maps für Android jetzt mit Fahrradnavigation

vorlesen Drucken Kommentare lesen 107 Beiträge

Google spendiert der neuesten Version 6.11.1 von Maps für Android eine Fahrradnavigation mit Abbiegehinweisen. Leider kommen zunächst nur 10 Länder in diesen Genuss: Österreich, die Schweiz, Belgien, die Niederlande, Dänemark, Finnland, Norwegen, Schweden, Großbritannien und Australien. Die App zeigt Abbiegehinweise auf dem Handy-Display an und kann diese auch ansagen.

Google Maps weist jetzt auch Radfahrern den Weg.

(Bild: Google)

Nach Angaben Googles sind im Kartenmaterial mehr als 530.000 Kilometer an Radwegen verzeichnet. Dunkelgrüne Linien kennzeichnen reine Fahrradwege, hellgrüne stehen für Radwege auf Straßen und gestrichelte sind für Radfahrer zwar empfehlenswert, werden aber auf der gleichen Spur auch von Autos befahren.

Für Berufsradler auf dem Weg ins Büro interessant: Die App hilft auch, steile Anstiege zu umfahren. Mit Google Map Maker kann der passionierte Biker dem Kartenmaterial selbst eigene Routen und neue Radwege hinzufügen. Die App ist kostenlos und steht ab sofort in Google Play zur Installation bereit. (gil)