Menü

Google: Meisterwerke aus 1000 Museen und Galerien online

Innerhalb von fünf Jahren ist Google Kunst- und Kulturprojekt von 17 auf über tausend Museen und anderen Kulturinstitutionen gewachsen.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 14 Beiträge
Guggenheim-Museums

Besucher von Googles Cultural Institute können sich nun virtuell durch die Rotunde des New Yorker Guggenheim-Museums bewegen

(Bild: Google)

Anfang 2011 zeigte Google in seinem Art Project erstmals online Bilder aus Museen. Aus den seinerzeit 17 Galerien und anderen kulturellen Institutionen sind mittlerweile eintausend geworden, teilt Google nun, fünf Jahre später mit. Das heute Google Cultural Institute genannte Projekt versammelt nach Angaben des Unternehmens nun sechs Millionen Kunstwerke aus 70 Ländern.

Die Kunstgeschichte sei global, schreibt Google. Vincent van Gogh beispielsweise sei Niederländer gewesen, habe aber den größten Teil seines Lebens in Frankreich verbracht, sei nicht nur von Zeitgenossen beeinflusst gewesen, sondern beispielsweise auch von japanischen Künstlern. Das Google-Projekt sei entstanden, um räumliche Grenzen aufzuheben und solcherlei deutlich zu machen, heißt es in der Mitteilung.

Zuletzt sind 60 Museen und andere kulturelle Institutionen hinzugekommen. Der Besucher kann sich nun in einer speziellen Tour auf Google Street View beispielsweise virtuell durch die Rotunde des New Yorker Guggenheim-Museums bewegen. (anw)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige