Menü

Google: Neue Aufgabe für Marissa Mayer

vorlesen Drucken Kommentare lesen 69 Beiträge

Die bei Google für das Suchmaschinen-Interface zuständige Vizepräsidentin Marissa Mayer soll einen neuen Aufgabenbereich übernehmen. Die 35-Jährige werde künftig den Bereich für ortsbezogene und lokale Dienste leiten, teilte der Suchmaschinenriese am Dienstag mit. Darüber hinaus soll Mayer in den Kreis der Top-Führungskräfte um CEO Eric Schmidt und die Google-Gründer Larry Page und Sergey Brin aufrücken.

Marissa Mayer.

(Bild: Google)

Die Stanford-Absolventin war als Chefin des Kernbereichs Suchmaschinen eines der bekannteren Gesichter des Unternehmens. Mayer stieß bereits 1999 zu Google, als das Unternehmen noch nur eine Handvoll Mitarbeiter hatte. Ihre Beförderung gilt als Zeichen, dass Google den ortsbezogenen Diensten enorme Bedeutung beimisst. (vbr)