Menü

Google Nexus 9 wird ausgeliefert

Mitte Oktober hat Google sein neues Android-Tablet, das Nexus 9, vorgestellt und nun wird es ausgeliefert. Noch sind aber nicht alle Varianten verfügbar, wer eine LTE-Anbindung möchte, muss noch warten.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 134 Beiträge
Google Nexus 9 wird ausgeliefert

Auch das Redaktionsgerät ist angekommen.

(Bild: heise online)

Google liefert das Nexus 9, das erste Tablet mit Android 5, nun in den ersten Ausführungen aus. Auf der Bestellseite im Play Store können zwei Farbvarianten des 9-Zoll-Tablets mit 16 GByte Speicher (390 Euro) und zwei mit 32 GByte Speicher (480 Euro) bestellt werden, jeweils aber lediglich die Varianten ohne Mobilfunkanbindung. Die sandfarbene Version mit 32 GByte soll bald verfügbar sein, genauso wie die schwarze Ausführung mit LTE-Modul und 32 GByte (560 Euro). Wann die restlichen Varianten verfügbar sein werden, gab Google bislang nicht bekannt. Bereits bestellbare Geräte sollen ein bis zwei Werktage nach dem Kauf verschickt werden.

Nun, wo das Nexus 9 lieferbar ist, hat Google das Nexus 10 aus dem Angebot genommen. Beide Versionen des Tablets sind "nicht mehr zum Kauf verfügbar". Das Nexus 9 wird von HTC produziert und wurde Mitte Oktober vorgestellt. Es ist das erste Android-Gerät mit 64-Bit-Chip, darauf läuft Android 5 Lollipop. Das Display ist 9 Zoll groß und löst mit 2048 × 1536 Pixeln im ungewöhnlichen 4:3-Format auf. Der 6700 mAH-Akku soll bis zu neuneinhalb Stunden Aktivität erlauben.

Wann das neue Smartphone bzw. Phablet Nexus 6 mit Android 5 lieferbar wird, darüber machte Google weiter keine Angaben. Auf der Nexus-6-Seite heißt wie bisher lediglich lapidar: "Demnächst verfügbar!"

Android 5.0 (8 Bilder)

Apps zeigen wahlweise auf dem Sperrschirm nur einen kurzen Hinweis an; für die komplette Meldung muss man das Gerät entsperren.

(mho)