Google Night Walk macht Marseille hörbar

Street View zum Hören: Mit Night Walk geht Google auf akustischen Spaziergang durchs nächtliche Marseille.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 12 Beiträge
Von
  • Tilman Wittenhorst

Google erweitert seinen Kartendienst Street View um einen akustischen Spaziergang durch Marseille. Das Night Walk getaufte Projekt verbindet nächtliche Straßenansichten des Szene-Viertels Cours Julien mit Audioaufnahmen. Die Erzähler Julie und Christophe begleiten den Besucher durch die Gassen und Plätze und melden sich – vergleichbar einem Audioführer im Museum –, sobald man an einen der Hot Spots gelangt.

Gefahrlos durchs nächtliche Marseille streifen: Night Walk kombiniert mehrere Google-Quellen und -Techniken zu einem akustischen Rundgang.

(Bild: Google)

Eine Übersichtskarte in einer Ecke des Bildschirms sorgt für Orientierung und schlägt einen markierten Rundgang vor. Angereichert wird die Karte mit Informationen aus Googles Knowledge Graph, Bildern und Videos, zu denen der Nutzer sich auch direkt begeben kann. Eine originelle Idee ist beispielsweise "Follow the cat": ein Video aus der Sicht einer Katze, die eine Bar durchstreift und dem Koch beim Zubereiten einer Spezialität zusieht. Die Aufnahmen entstanden Rahmen des Projekts "Promenades Sonors" des Lokalradiosenders Grenouille, in dem zahlreiche Autoren ihre Stadt mit akustischen Mitteln vorstellen. (tiw)