Menü

Google Now mit Offline-Unterstützung und Standort des geparkten Autos

Google-Now-Karten werden nun auch ohne Internetverbindung angezeigt und helfen dabei, das geparkte Auto wiederzufinden.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 118 Beiträge

Google Now weißt darauf hin, wann die Karten letztmalig aktualisiert wurden.

(Bild: Google)

Mit der aktuellen Version der Google-Search-App für Android bleibt der "persönliche Assistent" Google Now nun auch ohne Internetverbindung nicht stumm: Wie Google mitteilt, werden Notizen, Erinnerungen und Hinweise jetzt auch offline angezeigt. Eine zusätzliche Google-Now-Karte informiert dabei über den Offline-Modus und zeigt an, wann die Karten zuletzt aktualisiert wurden.

Eine weitere Neuerung in Google Now ist die Parkplatz-Karte, die den ungefähren Standort des geparkten Autos anzeigt. Hierfür stellt das Smartphone nach Googles Angaben mit seinen Sensoren und den Standortdaten automatisch fest, wann man ein fahrendes Fahrzeug verlassen hat, und speichert diese Position. Die Standortdaten für Parkplatzkarten werden laut Google an niemanden weitergegeben.

Ein blauer Kreis markiert den ungefähren Standort des geparkten Autos.

(Bild: Google)

Natürlich kann das Smartphone nicht erkennen, ob man als Beifahrer unterwegs war oder einen Bus genommen hat. Google räumt deshalb ein, dass die Parkplatz-Karten unter Umständen auch dann angezeigt werden, wenn man gar nicht geparkt hat. Wer sich daran stört oder kein Auto hat, kann in den Einstellungen der Parkplatz-Karte die Anzeige für die Zukunft deaktivieren.

Alternativ kann man im Einstellungsmenü von Google Now das meistgenutzte Verkehrsmittel von PKW auf Fußgänger oder öffentliche Verkehrsmittel umstellen. Dadurch werden die Parkplatz-Karten ebenfalls deaktiviert. (spo)

Anzeige
Anzeige