Menü

Google: P2P-Eventreihe für den Journalismus von morgen

Google hat die Münchener Medientage genutzt, um aktuelle Zahlen seiner Digital News Initiative vorzustellen und eine neue Peer-to-Peer-Eventreihe zu starten, mit der sich Medienschaffende untereinander austauschen sollen.

von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 1 Beitrag
P2P-Eventreihe für den Journalismus von morgen

Googles Deutschland-Chef Philipp Justus hat mehr Freiräume für digitale Medien gefordert. Zu Beginn der Medientage München sagte er am Dienstag: "Ich sehe in Deutschland noch viel zu häufig den Reflex, jedes neues Medium umgehend mit alter Regulierung beschränken zu wollen." Auf diese Weise könne Deutschland nicht international wettbewerbsfähig sein. "Wir brauchen mehr Möglichkeiten für digitale Innovationen und nicht das Ausbremsen, weil wir das Gefühl haben, wir müssen alte Modelle schützen."

Diese Aufschlüsselung der vom DNI Innovation Fund geförderten Projekte zeigt die enorme thematische Bandbreite.

(Bild: DNI)

Google selbst versucht schon seit zwei Jahren im Rahmen seiner Digital News Initative (DNI), digitale Medien voranzubringen. In dessen Rahmen hat Google einen Innovationsfonds aufgelegt, mit dem sie innovative Projekte in der europäischen Nachrichtenbranche fördert. Auch Heise Online entwickelt ein Projekt, das vom DNI-Fonds gefördert wird.

Anlässlich der Medientage stellte Google Details zu seinem Fonds vor. So haben sich Medien mit insgesamt mehr als 3000 Projekten beworben. In der aktuell vierten Runde des Innovationsfonds geht es vor allem um das Thema Monetarisierung. Die DNI unterhält auch ein News Lab, das seit dem Start mit mehr als 38.000 Journalisten aus ganz Europa Workshops zum Thema Storytelling durchgeführt hat. Unter unter g.co/newslab stellt die DNI zudem Online- Kurse bereit.

Eine neue Event-Reihe soll die bisherigen Bemühungen ergänzen: DNIengage, kurz DNIe, soll Austausch und die Zusammenarbeit von Medienunternehmen fördern. Dabei sollen Medienhäuser als Gastgeber die inhaltliche Gestaltung übernehmen, die DNI will bei der Logistik und Finanzierung helfen. Das erste DNIe-Event veranstalten am 1. Dezember die Kollegen von Golem.de zum Thema "Fail-Safe: Lessons learnt from innovating news". (mt Material von dpa) / (jo)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige