Google Play Store: Familienmediathek freigeschaltet

Google hat seinen Play Store um die Familienmediathek erweitert. Die neue Funktion ermöglicht es, gekaufte Inhalte innerhalb einer Familie zu teilen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 29 Beiträge
Google

Neu für Google-Play-Store-Nutzer: die Familienmediathek

(Bild: Google)

Von
  • Martin Reche

Google hat die Familienmediathek im Play Store freigeschaltet. Das berichtet das Unternehmen in seinem Produkt-Blog. Die Familienmediathek ermöglicht bis zu sechs Familienmitgliedern das gemeinsame Nutzen von Inhalten, die im Play Store gekauft wurden.

Neben Filmen und Büchern zählen dazu auch Apps und Spiele, die sich so ohne weitere Kosten geräteübergreifend nutzen lassen – nicht nur auf Android-Geräten, sondern auch unter iOS und im Web. Jeder Inhalt lässt sich individuell freischalten.

Die Familienmediathek kann nutzen, wer zuvor in den Kontoeinstellungen eine Familiengruppe eingerichtet hat. Das wiederum setzt eine gültige Kreditkarte voraus, die als Zahlungsmittel angegeben werden muss. In Deutschland ist die Familienmediathek bereits aktiv, weitere Länder sollen nach Angaben Googles folgen. (mre)