Menü

Google-Qualitätsupdate nun auch in Deutschland

vorlesen Drucken Kommentare lesen 90 Beiträge

Google hat seinen Suchalgorithmus nun auch in Deutschland aktualisiert, um die Qualität der Suchergebnisse zu verbessern. Das Unternehmen hatte das sogenannte "Panda"-Update im Februar bereits der US-Suchmaschine verpasst. Inzwischen sei Panda nahezu weltweit in Betrieb, wie Google am Freitag mitteilte. Sechs bis neun Prozent aller Seiten sollen vom Update betroffen sein. Ausgenommen seien einzig die Google-Angebote in japanischer, chinesischer und koreanischer Sprache, die vorerst weiter getestet werden.

Das Update richtet sich insbesondere gegen so genannte Contentfarmen, die zwar weitgehend eigenständige, aber qualitativ eher minderwertige Inhalte publizieren. Im englischsprachigen Raum büßten infolge des Updates Angebote wie die Ratgeberseiten eHow und suite101 sowie die Preisvergleicher Ciao, Shopzilla und Twenga deutlich an Sichtbarkeit auf den Google-Suchergebnisseiten ein. Zu den Profiteuren zählten insbesondere journalistische Angebote wie boston.com, die ihre Rankings messbar verbessern konnten. (jh)