Menü

Google-Stipendien für Open-Source-Entwicklung

vorlesen Drucken Kommentare lesen 109 Beiträge

Im Rahmen eines Förderprogramms namens Summer of Code 2006 will Google auch in diesem Jahr Studenten für die Entwicklung von Open-Source-Software bezahlen. Zu diesem Zwecke sucht Google derzeit nach Organisationen, die als Mentoren arbeiten, den Studenten Open-Source-Projekte anbieten und sie bei der Arbeit daran betreuen. Bis heute listet die Homepage des Programms 17 Organisationen und lädt weitere ein, sich zu bewerben.

Für Studenten läuft die Bewerbungsfrist vom 1. bis zum 8. Mai. Wer akzeptiert wird, erhält am 23. Mai den Startschuss und muss sein Projekt bis zum 21. August abgeschlossen haben. 5000 US-Dollar hat Google pro Student ausgelobt, von denen die betreuende Organisation 500 erhält und der Student im Erfolgsfall 4500.

Bereits im letzten Jahr hat Google einen Summer of Code veranstaltet. Damals bewarben sich 8744 Teilnehmer, von denen 419 angenommen wurden. Von diesen wiederum waren über 80% erfolgreich und erhielten die volle Summe von 4500 US-Dollar. (bo)