Menü

Google Trips: App soll Reisen planen helfen

Google Trips speichert Reservierungsdaten und macht Vorschläge für Sehenswürdigkeiten und andere Ausflugsziele.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 18 Beiträge

Screenshot aus der App Google Trips

Google hat eine mobile App herausgebracht, mit der Nutzer ihre Reisen besser planen können sollen. Sie ist für Android und iOS erhältlich. Der Nutzer benötigt einen Google-Account.

Der Nutzer sucht entweder eines der von Google vorgeschlagenen Reiseziele aus oder gibt ein eigenes an. Die App soll Reisereservierungen aus seinem Gmail-Konto erkennen und in die Reiseplanung einbauen können, verspricht Google. Die App unterbreitet außerdem Vorschläge für Erkundungstouren und gibt Restaurantempfehlungen. Die App soll auch ohne Internetverbindung funktionieren.

Google gibt an, für die "Top"-200-Städte der Welt Informationen und Pläne vorzuhalten. Die App holt sich Karten, Bewertungen, Wegbeschreibungen aus Google Maps. (anw)