Menü

Google: Update beim Online-Office und bei Mail

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 91 Beiträge

Gleich mehrere Online-Anwendungen hat Google heute hierzulande mit neuen Funktionen versehen. So hat das Unternehmen seine Online-Office-Anwendungen nun eingedeutscht. Wer von Deutschland aus die Adresse von Google Docs & Spreadsheets aufsucht, wird jetzt bei "Google Text & Tabellen" empfangen. Google Docs & Spreadsheets besteht aus einer selbstentwickelten Web-Tabellenkalkulation und der Anfang 2006 zugekauften Online-Textverarbeitung Writely.

Googles Freemailer Google Mail ist nun auch hierzulande für jedermann frei zugänglich. Bislang war für die Registrierung bei dem Dienst, um den in Europa nach wie vor ein Markenrechtsstreit andauert, eine Einladung notwendig. Neu ist ebenfalls die Anwendung Google Mail für Handys, mit der Nutzer mit mobilen Geräten ihre bei Google Mail lagernden Nachrichten abrufen können sollen. Bislang war der mobile Mailclient nur auf dem amerikanischen Markt verfügbar.

Die Bedienung von Google Mail für Handys soll sich so ähnlich gestalten, wie die des Webdienstes. Der mobile Mailer soll sich laut Hersteller automatisch mit dem web-basierten Google Mail-Konto synchronisieren und E-Mail-Anhänge wie Fotos, PDF- und Textdokumente auf dem mobilen Gerät anzeigen können. Das kostenlose Programm für Java-fähige Geräte steht kostenlos mit dem Handy unter http://googlemail.com/app beziehungsweise www.google.de/mobile/ zum Herunterladen bereit. (jo)

Anzeige
Anzeige