zurück zum Artikel

Google Video stellt Filme aus dem US-Nationalarchiv online

Das Nationalarchiv (NARA[1]) der USA hat ein Pilotprojekt mit Google Video[2] gestartet, um gut 100 besonders nachgefragte historische Filme erstmals frei verfügbar zu machen. Als besonderes Einzelstück ist darunter auch der 1894 gedrehte Film Carmencita -- Spanish Dance[3] von Thomas Armat, der älteste Film, den das NARA aufbewahrt. Die anderen Filme stammen aus drei Bereichen: eine Auswahl aus US-Wochenschauen[4] während des 2. Weltkriegs, eine Sammlung von Dokumentarfilmen der NASA[5] zur Geschichte des Raumfahrtprogramms und Kinodokumentarfilme[6] vor allem aus den 30er Jahren über die Entwicklung der US-Naturschutzparks.

"Dies ist ein wichtiger Schritt für das Nationalarchiv, um sein Ziel, ein Archiv ohne Wände zu werden, zu erreichen", sagte Chefarchivar Allen Weinstein in einer Presseerklärung. "Unsere neue Strategie betont die Wichtigkeit des Zugriffs auf Aufnahmen jederzeit, überall. Dies ist eine von vielen Initiativen, die wir starten, um unser Ziel Wirklichkeit werden zu lassen."

Das Nationalarchiv und Google wollen nun untersuchen, wie sich die Online-Film-Collection erweitern lässt und wie das umfangreiche Textarchiv via Internet zugänglich gemacht werden kann. (jo[7])


URL dieses Artikels:
http://www.heise.de/-106540

Links in diesem Artikel:
[1] http://www.archives.gov
[2] http://video.google.com/
[3] http://video.google.com/videoplay?docid=6020302018400450975&q=Carmencita+-+Spanish+Dance
[4] http://video.google.com/videosearch?q=owner%3Anara+type%3Aworld_war_II&so=0
[5] http://video.google.com/videosearch?q=owner%3Anara+type%3Anasa&so=0
[6] http://video.google.com/videosearch?q=owner%3Anara+type%3Aparks&so=0
[7] mailto:jo@ct.de