Menü

Google bringt Apps auf Deutsch und macht Office-Paket komplett

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 33 Beiträge

Google hat seine Office-Suite komplett eingedeutscht. Teile des Anwendungspakets, die bisher nur für englischsprachige Nutzer und Administratoren verfügbar waren, gibt es nun außerdem in Deutsch, Französisch, Italienisch, Spanisch und sechs weiteren europäischen Sprachen. Google Apps umfasst den Webmailer Google Mail, Google Calendar, Google Talk sowie Google Apps for Your Domain, mit dem Site-Betreiber maßgeschneiderte Google-Anwendungen für ihren Web-Auftritt anbieten können.

Ferner können Apps-Nutzer auf die Online-Office-Suite Google Text & Tabellen zugreifen, die ab heute um eine Anwendung reicher ist. Benutzer können jetzt auch in der gewohnten WYSIWYG-Oberfläche Präsentationen anlegen. 15 Designs stehen für das Aussehen der gesamten Präsentation zur Wahl, für den Aufbau einzelner Folien bietet der Dienst fünf Basislayouts an. Google ermöglicht es außerdem, bereits bestehende PowerPoint-Präsentationen hochzuladen. Während einer Online-Präsentationen kann sich der Vortragende über eine Chat-Funktion mit den Teilnehmern austauschen.

Weder Bestandteil von Apps noch von Text und Tabellen ist Google Reader ein News-Reader für RSS- und Atom-Feeds. Er ist ab sofort ebenfalls auf Deutsch verfügbar. Letzte Woche war ein offenbar authentisches Video aufgetaucht, in dem Google-Mitarbeiter diverse Funktionen des Readers diskutieren. (jo)

Anzeige
Anzeige