Google durchsucht Blogs

Der Suchdienstleister findet alle Blogs automatisch, die ein Aktualisierungs-Ping zu einem Dienst wie weblogs.com senden.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 100 Beiträge
Von
  • Jo Bager

Suchdienstleister Google hat unter blogsearch.google.com eine Recherchefunktion speziell für Weblogs als Beta-Version bereitgestellt. Die Blog-Suche fahndet in Blogs weltweit. Laut FAQ findet Google alle Blogs automatisch, die ein Aktualisierungs-Ping zu einem Dienst wie weblogs.com senden. Daneben will Google "bald" ein Formular bereitstellen, über das Blogger ihr Onlinejournal manuell eintragen können, wenn es nicht schon automatisch gefunden wurde.

Die Blog-Suche ist gestaltet wie andere Recherchedienste von Google auch. Als Besonderheiten gibt Google die Ergebnisse auch im RSS- und Atom-Format aus und stellt spezielle Operatoren bereit. inblogtitle: zum Beispiel sucht nach einem Begriff im Blog-Titel (mehr in der ausführlichen FAQ).

Google indexiert Postings erst seit dem Juni, arbeitet laut Selbstauskunft aber daran, auch ältere Meldungen aufnehmen zu können. Bei aktuellen Themen kann sich die Google-Suche mit anderen Blog-Suchdiensten, zumindest, was die Zahl der Ergebnisse betrifft, bereits messen: Auf die Anfrage "Wahlkampf 2005 Kirchof" wirft sie 91 Ergebnisse aus. Technorati liefert dagegen 68 Treffer.

Dass Google eine spezielle Blog-Suche bereitstellt, war im Grunde überfällig. Es ist ein offenes Geheimnis, dass Google Blogs einen hohen Stellenwert einräumt -- auch bei den Ergebnissen der "normalen" Volltextsuchmaschine. Anfang 2003 hatte Google das Unternehmen Pyra Labs übernommen, den Betreiber des Blog-Dienstes Blogger.com (jo)