Menü

Google entfernt AFP-Meldungen aus News-Dienst

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 150 Beiträge
Von

Google hat angekündigt, Meldungen der französischen Presseagentur Agence France Presse aus seinem News-Dienst Google News zu entfernen. Amerikanische Medien zitieren einen Sprecher des Unternehmens, der diesen Schritt ankündigte. Einen genauen Zeitpunkt, zu dem Google News keine AFP-Meldungen verbreiten soll, nannte er nicht.

Der Schritt ist eine Reaktion auf eine Klage der Presseagentur, die Googles Praxis unterbinden will, für seine Nachrichtenseite Überschriften, Texte und Bilder ohne Genehmigung zu übernehmen. Die Agentur macht geltend, Google wiederholt aufgefordert zu haben, die Inhalte zu entfernen. Der Suchmaschinenbetreiber habe jedoch nicht reagiert. AFP fordert Schadenersatz in Höhe von umgerechnet 13,2 Millionen Euro. (jo)