Menü

Google erfreut die Anleger

vorlesen Drucken Kommentare lesen 148 Beiträge

Der Internetdienstleister Google schwimmt in Werbemilliarden. Die sprudelnden Anzeigenerlöse ließen den Umsatz im zweiten Quartal um 32 Prozent auf gut 9,0 Milliarden Dollar hochschnellen (6,4 Milliarden Euro). Unterm Strich blieben davon als Gewinn laut Mitteilung 2,5 Milliarden Dollar hängen – das waren 26 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum.

"Wir hatten ein großartiges Quartal", sagte Mitgründer und Firmenchef Larry Page am Donnerstag (Ortszeit) am Firmensitz im kalifornischen Mountain View. Google schnitt sogar wesentlich besser ab als Analysten erwartet hatten. Der Kurs sprang nachbörslich um satte 11 Prozent nach oben.

Umsatz und Ergebnis der vergangenen fünf Quartale

Für Google scheint sich der Vorstoß in die Display-Werbung mit grafischen Anzeigen sowie in die Werbung auf mobilen Geräten wie Smartphones gelohnt zu haben. Bislang hatte der Internetdienstleister vor allem an schlichten Textanzeigen im Umfeld seiner Suchmaschine verdient.

Auf seinen eigenen Webseiten setzte Google 6,23 Milliarden US-Dollar um oder 69 Prozent des Gesamtumsatzes, auf den Partnerseiten 2,48 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz, den Google außerhalb der USA erwirtschaftet, wuchs auf 4,87 Milliarden US-Dollar; er macht nun 54 Prozent des Gesamtumsatzes aus gegenüber 52 Prozent vor einem Jahr.

Die Zahl der "bezahlten Klicks" stieg um 18 Prozent gegenüber dem Vergleichsquartal des Vorjahres und um 2 Prozent gegenüber dem ersten Quartal 2011. Die Traffic Acquisition Costs (TAC) – Einnahmen, die Google an Werbepartner weiterleitet – betrugen 2,11 Milliarden US-Dollar.

Der Gewinnsprung gelang Google, obwohl das Unternehmen laufend in neue Produkte investiert, was dem Management zuweilen auch schon den Groll der Anleger eingebracht hatte. Denn neue Produkte kosten erst einmal Geld. Doch die Rechnung scheint am Ende aufzugehen, zumal sich Page auch nicht scheut, unpopuläre Dienste wie Google Health und PowerMeter einzustellen.

Erst kürzlich hat der Konzern sein eigenes soziales Netzwerk an den Start gebracht. "Ich bin total überwältigt davon, wie gut Google+ ankommt", sagte Page. Über 10 Millionen Nutzer zähle der Dienst nun, gab der Google-Chef auf seinem sozialen Netzwerk bekannt. Der "+1"-Button werde 2,3 Milliarden Mal am Tag auf Webseiten angezeigt.

Für neue Produkte braucht Google auch neue Mitarbeiter. Die Zahl der Beschäftigten wuchs weiter auf knapp 28.800 zur Jahresmitte. Ende März waren es noch 26.300 Mitarbeiter. Trotz der Investitionen hat Google weiterhin eine prall gefüllte Kasse. Der Stand zum 30. Juni: 39,1 Milliarden Dollar.

Umsatz- und Gewinnentwicklung bei Google
in US-Dollar
Quartal Umsatz Nettogewinn
Verlust
4/03 515,2 Mio. 27,2 Mio.
1/04 653,0 Mio. 63,0 Mio.
2/04 700,2 Mio. 79,1 Mio.
3/04 805,89 Mio. 51,98 Mio.
4/04 1.031,5 Mio. 204,1 Mio.
1/05 1.256 Mio. 369 Mio.
2/05 1.384 Mio.
(890 Mio. ohne TAC)
343 Mio.
3/05 1.578 Mio.
(1.048 Mio. ohne TAC)
381,2 Mio.
4/05 1.919 Mio.
(1.290 Mio. ohne TAC)
372,2 Mio.
1/06 2.253 Mio.
(1.530 Mio. ohne TAC)
592,3 Mio.
2/06 2.456 Mio.
(1.671 Mio. ohne TAC)
721,1 Mio.
3/06 2.689 Mio.
(1.864 Mio. ohne TAC)
733,4 Mio.
4/06 3.206 Mio.
(2.230 Mio. ohne TAC)
1.030,7 Mio.
1/07 3.663 Mio.
(2.530 Mio. ohne TAC)
1.002,2 Mio.
2/07 3.782 Mio.
(2.632 Mio. ohne TAC)
925,1 Mio.
3/07 4.231,3 Mio.
(3.011 Mio. ohne TAC)
1.069 Mio.
4/07 4.826,6 Mio.
(3.380 Mio. ohne TAC)
1.206,4 Mio.
1/08 5.186 Mio.
(3.696 Mio. ohne TAC)
1.307 Mio.
2/08 5.367 Mio.
(3.897 Mio. ohne TAC)
1.247 Mio.
3/08 5.541 Mio.
(4.041 Mio. ohne TAC)
1.346 Mio.
4/08 5.701 Mio.
(4.221 Mio. ohne TAC)
382 Mio.
1/09 5.508 Mio.
(4.068 Mio. ohne TAC)
1.422 Mio.
2/09 5.523 Mio.
( 4.070 Mio. ohne TAC)
1.485 Mio.
3/09 5.944 Mio.
(4,386 Mio. ohne TAC)
1.638 Mio.
4/09 6.673 Mio.
(4,963 Mio. ohne TAC)
1.974 Mio.
1/10 6.775 Mio.
(5.065 Mio. ohne TAC)
1.955 Mio.
2/10 6.820 Mio.
(5.090 Mio. ohne TAC)
1.840 Mio.
3/10 7.286 Mio.
(5.458 Mio. ohne TAC)
2.167 Mio.
4/10 8.440 Mio.
(6.370 Mio. ohne TAC)
2.543 Mio.
1/11 8.575 Mio.
(6.538 Mio. ohne TAC)
2.298 Mio.
2/11 9.026 Mio.
(6.901 Mio. ohne TAC)
2.505 Mio.

(mit Material von dpa) (anw)