Menü

Google eröffnet Jobbörse in den USA

Neuer Job via Google: In den USA können Arbeitsuchende ihren Traumberuf einfach über die Google-Suche finden. Von "Google for Jobs" profitieren auch die etablierten Jobbörsen wie Monster und LinkedIn.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 4 Beiträge

Google

US-Amerikaner, die einen neuen Job suchen, müssen nicht mehr LinkedIn, Monster und andere Jobbörsen abklappern. Ein einziger Besuch bei Google reicht: In das Suchfeld lässt sich nämlich einfach der gesuchte Job mit dem gewünschten Arbeitsort eintippen – Google erledigt den Rest und spuckt passende Stellenangebote aus. Das Angebot "Google for Jobs" funktioniert derzeit nur in den USA. Über einen Deutschlandstart ist derzeit nichts bekannt.

Google findet alles – jetzt auch Stellenanzeigen, zumindest in den USA.

(Bild: Google)

Google hatte seine neue Jobsuche im Mai auf der Entwicklermesse Google I/O angekündigt. In der Suche sind auch allgemeine Anfragen wie "Jobs in meiner Nähe" möglich. Google ergänzt die Jobbeschreibungen zusätzlich um Bewertungen der potenziellen Arbeitgeber. Weitere Filter können die Suche verfeinern.

Die Stellenanzeigen und Zusatzinformationen bezieht Google von externen Diensten wie LinkedIn, Monster, Glassdoor oder Facebook. Ein Klick auf ein Suchergebnis führt den Nutzer auf die jeweilige Plattform, sodass diese von einem Listing bei "Google for Jobs" profitiert. Der Suchmaschinenbetreiber hat für alle anderen Online-Jobbörsen eine Entwickler-Dokumentation veröffentlicht.

Zu Arbeitsplätzen und Stellenangeboten in der IT-Branche siehe auch den Stellenmarkt auf heise online:

(dbe)