Menü

Google expandiert nach Zürich

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 198 Beiträge

Der Suchmaschinenbetreiber Google will in Europa geschäftlich Fuß fassen. Als Standort hat sich das Unternehmen Zürich ausgeguckt, berichten schweizerische Medien. Zürich liege geographisch ideal, biete eine sehr gute Lebensqualität und sei investitionsfreundlich. Das Lohnniveau sei hoch und die Beantragung von Visa unkompliziert.

Google hatte im Dezember angekündigt, Anfang 2003 im indischen Bangalore das erste Zentrum für Forschung und Entwicklung außerhalb der USA zu eröffnen. Nun soll Zürich fast gleichzeitig Standort einer europäischen Google-Niederlassung werden. In Europa gebe es viele talentierte Computerwissenschaftler, die aus verschiedenen Gründen nicht in den USA beschäftigt werden können, sagt Urs Hölzle, Vizepräsident bei Google im kalifornischen Silicon Valley laut Neuer Zürcher Zeitung. Google wolle sich dieses Potenzial sichern. Der Schritt nach Europa bedeute kein Outsourcing, sondern eine Expansion.

Ein genaues Eröffnungsdatum für das Zentrum steht noch nicht fest. In den Medien heißt es, Google werde in Zürich "irgendwann im Frühjahr" den Betrieb aufnehmen. Hauptsächlich soll in der Schweiz wie in anderen Entwicklungszentren Software entwickelt werden. Es sei noch zu früh, über mögliche Bereiche der Zusammenarbeit mit der ETH Zürich zu sprechen. (anw)

Anzeige
Anzeige