Google führt erklärende Icons in der Bildersuche ein

Google erweitert die Bildersuche um Icons, die anzeigen, was sich hinter einem Link verbirgt: Etwa Rezepte, Videos oder Produkte.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 11 Beiträge

(Bild: Google)

Von
  • Eva-Maria Weiß

Die Google Bildersuche bekommt in dieser Woche eine Erweiterung. Icons zeigen künftig an, welcher Inhalt sich auf der Seite verbirgt, von der ein Bild stammt; also etwa, ob man auf eine Rezept-Sammlung gelangt, wenn man dem Link folgt, oder auf eine Verkaufsseite mit Sonderangeboten oder ein Video erscheint. Mit der Maus auf dem Symbol zeigt Google sogar die Länge eines Videos an.

Wegen der Markierung fällt die Anzeige der Größe eines Bildes weg. Diese wurde bisher in der Vorschau unten links angezeigt, sobald man mit der Maus darüber fuhr. Die Änderung hat Google in mehreren Tweets angekündigt.

Zusätzlich testet Google die Anzeige von Foto-Lizenzen, allerdings noch in einem Beta-Stadium, so dass nicht jeder Nutzer davon etwas mitbekommt. Entwickler können aber bereits die entsprechenden Metadaten einbauen, damit die Bilder bereit sind, sobald die Funktion eingeführt wird.

heise online daily Newsletter

Keine News verpassen! Mit unserem täglichen Newsletter erhalten Sie jeden Morgen alle Nachrichten von heise online der vergangenen 24 Stunden.

(emw)