Menü

Google gibt Android Auto frei

Google hat eine App vorgestellt, über die sich Android-Handys mit Autoradios koppeln lassen. Deutsche Anwender müssen jedoch noch warten.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 25 Beiträge
Google startet Android Auto

Android Auto überträgt die Anzeige von Apps, die auf dem Smartphone laufen, ans Display im Fahrzeug.

(Bild: Pioneer)

Ab sofort ist die kostenlose Android-Auto-App in Googles Play Store erhältlich. Android Auto soll auf allen Handys mit Android**5 funktionieren. Dabei wird die Anzeige an das Display im Fahrzeug übertragen. Gesteuert werden die Apps über Bedienelemente des Autos oder Sprache. Die Verbindung zwischen Handy und Auto muss per Kabel hergestellt werden.

Allerdings arbeiten längst nicht alle Apps mit Android Auto zusammen. Problemlos sollen derzeit zum Beispiel Googles Maps und Play Music funktionieren. Aber auch Apps von Drittanbietern wie WhatsApp oder Spotify sind schon angepasst. Google stellt Entwicklern dafür APIs zur Verfügung. Mit der neuen Google-App unterstützt das System Sprachwahl, eingehende SMS werden vorgelesen und die Antwort kann man diktieren. Außerdem beantwortet Google Fragen etwa nach der nächsten Tankstelle.

Deutsche Nutzer erhalten jedoch eine Fehlermeldung, wenn sie Android Auto installieren wollen: "Dieser Artikel kann im Land Ihres Geräts nicht installiert werden." Auch gibt es hierzulande noch keine Geräte, die Android Auto unterstützen. Pioneer hat zwar passende Nachrüst-Geräte vorgestellt, die sind aber vorerst nur in USA, Großbritannien und Australien erhältlich. Für Deutschland heißt es: "Coming soon."

Google hat die Open Automotive Alliance gegründet, um die Integration von Android in Fahrzeuge zu verbessern. Ihr gehören außer Geräte-Herstellern wie Pioneer auch etliche Autohersteller an. Immer mehr kündigen derzeit an, in diesem Jahr für einzelne Modelle Infotainment-Systeme anzubieten, die Android Auto sowie Apples CarPlay unterstützen. Dazu zählen der VW Touran und der Skoda Superb. Beide unterstützen außerdem den systemunabhängigen Standard MirrorLink für die Integration von Smartphones ins Auto. (ad)

Anzeige
Anzeige