Menü

Google im Visier von Microsoft

vorlesen Drucken Kommentare lesen 369 Beiträge

Microsoft will möglicherweise bald eine eigene Internet-Suchmaschine anbieten. Nach US-Medienberichten betrachtet der Software-Riese Google "immer mehr als Konkurrenten". Gleichzeitig betonte MSN-Marketing-Chef Bob Visse, dass sein Konzern "den Kunden ein besseres Such-Tool" bieten könne. Laut Wall Street Journal will Microsoft sein Entwicklerteam für Suchdienste verdreifachen.

Obwohl Microsoft Gerüchte dementierte, wonach der Konzern auch in den Markt für Bezahl-Suchdienste einsteigen will, geriet die Aktie des Pay-for-Performance-Suchanbieters Overture stark unter Druck. Overture, deren Suchmaschine von MSN und Yahoo genutzt wird, befindet sich eigentlich auf striktem Wachstumskurs und hat in diesem Jahr unter anderem den Suchmaschinen-Pionier Altavista übernommen. (wst)