Menü

Google macht Drive billiger

100 GByte gibt es jetzt schon für 1,99 statt bisher 4,99 US-Dollar pro Monat, 1 TByte für 9,99 US-Dollar.

vorlesen Drucken Kommentare lesen 159 Beiträge

Google senkt die Preise für seinen Online-Speicherdienst Google Drive. Möglich werden die Preissenkungen durch "Verbesserungen bei der Infrastruktur" bei Google, erklärt das Unternehmen in einem Blog-Post.

15 GByte sind wie bisher kostenlos, 100 GByte kosten nun 1,99 statt bisher 4,99 US-Dollar pro Monat. Für 1 TByte bezahlt man jetzt 9,99 US-Dollar (bisher: 49,99 US-Dollar), für 10 TByte 99,99 US-Dollar pro Monat. Wer bereits einen kostenpflichtigen Account nutzt, werde automatisch "auf einen besseren Account ohne Zusatzkosten" hochgestuft. Den Speicherplatz teilen sich wie bisher die Online-Festplatte, Google Mail und Google+ Photos. (jo)