Menü

Google mietet zusätzliche Gebäude für neuen Campus in New York

Mit gleich drei neuen Gebäuden will Google einen großen Campus im Westen von Manhattan eröffnen. Auch die Zahl der Mitarbeiter soll deutlich steigen.

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 16 Beiträge
Google

(Bild: dpa, Omar Marques/SOPA Images via ZUMA Wire)

Der Internetkonzern Google vergrößert seine Bürofläche in New York City und mietet zusätzliche Gebäude, die den neuen Campus Hudson Square bilden sollen. Dieser soll eine Fläche von mehr als 150.000 Quadratmetern haben und der neue Hauptsitz des Unternehmens in der Stadt werden.

Dafür will Google nach eigenen Angaben mehr als eine Milliarde US-Dollar bereitstellen. Die noch im Entstehen begriffenen Gebäude befinden sich im westlichen Lower Manhattan: 315 und 345 Hudson Street sowie 550 Washington Street. Sie sollen ab 2020 beziehungsweise ab 2022 bezogen werden. Das teilte Googles Finanzchefin Ruth Porat in einem Blogbeitrag mit.

Mit den zusätzlichen Büroflächen soll die New Yorker Präsenz des Unternehmens deutlich ausgebaut und die Zahl der derzeit gut 7000 Mitarbeiter in den kommenden 10 Jahren verdoppelt werden, wie das Wall Street Journal schreibt. Bereits 2010 hatte Google ein Hochhaus in Manhattan für fast zwei Milliarden US-Dollar gekauft, das seit 2006 Sitz der New Yorker Niederlassung war. Anfang 2018 hatte die Firma den Manhattan Chelsea Market für 2,4 Milliarden Dollar erworben. Kürzlich hat auch Amazon bekanntgegeben, ein zusätzliches Hauptquartier in New York zu eröffnen. (tiw)

Anzeige
Anzeige