Menü

Google plant Transpazifik-Kabel

Von
vorlesen Drucken Kommentare lesen 108 Beiträge

Nach Angaben der australischen Nachrichtenagentur CommsDay plant Google, ein Multi-TeraBit-Kabel mit dem Codenamne Unity durch den Pazifik zu verlegen, das bereits 2009 einsatzbereit sein soll. Google-Sprecher Barry Schnitt hat den Plan bisher weder bestätigt noch dementiert, sondern lediglich die positive Auswirkung für den Nutzer herausgestellt, die ein solches zusätzliches Kabel hätte. Außerdem gäbe es eine ganze Reihe Vorschläge, ein weiteres Kabel durch den Pazifik zu verlegen.

Dem Unity-Projekt würden außer Google einige Telekommunikationsfirmen angehören. CommsDay vermutet, dass die asiatischen Anbieter Asia Netcom und Telstra dazugehören, da diese Gespräche mit einem kalifornischen Suchmaschinen-Giganten geführt hätten. Schließlich weisen Stellenanzeigen, in denen Google "Submarine Cable Negotiator" sucht, auf eine Aktivität der Firma im Pazifik hin. Die exakte Route des Kabels stehe noch nicht fest. Die Teilhaberschaft an dem Kabel bedeutete für Googles Ambitionen gegenüber den asiatischen Märkten einen bedeutenden Kostenvorsprung vor anderen Anbietern wie Yahoo und MSN. (akr)

Anzeige
Anzeige