Google reichert Ergebnisse mit Informationen über Urheber an

Google zeigt in den deutschen Ergebnislisten der Suchmaschine ab sofort auch Informationen zu den Urhebern der Treffer an. Urheber können ihre Inhalte nur mit dem Google-Index verbinden, wenn sie einen Google-Account anlegen.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 72 Beiträge
Von
  • Holger Bleich

Google zeigt in den deutschen Ergebnislisten der Suchmaschine ab sofort auch Informationen zu den Urhebern der Treffer an, sofern diese es wünschen. Diese Funktion werde getestet, "um Nutzer dabei zu unterstützen, gute Inhalte zu finden", teilte der Konzern in seinem seinem Blog "Webmaster-Zentrale" mit. Man wünsche sich, dass Nutzer mehr über den Urheber erfahren, "weitere Inhalte desselben Urhebers ansehen und mit ihm Kontakt aufnehmen" können.

Urheber können ihre Inhalte nur mit dem Google-Index verbinden, wenn sie sich einen Google-Account samt Profil und "einem Foto, auf dem Sie gut zu erkennen sind", anlegen. Wie es genau funktioniert, erläutert der Konzern in der Hilfe zu seinen Webmaster-Tools. Dort sind auch einige Beispiele verlinkt. Die neue Funktion dürfte dazu führen, dass eine Menge neuer Google-Konten generiert werden. (hob)