Menü

Google rückt seinen Marktplatz Play ins Rampenlicht

Google hat seinem Marktplatz Play einen Eintrag in der Navigationsleiste für Google-Dienste spendiert, zwischen den Einträgen für Maps und YouTube. Damit auch jeder Benutzer den neuen Eintrag bemerkt, wurde er mit einem roten "Neu" markiert. Die Beförderung von Play soll dem Marktplatz offenbar mehr Aufmerksamkeit bringen.

Google hat Play erst vor drei Wochen vorgestellt. Der Dienst vereint die bis vor Kurzem getrennt betriebenen Android Market, Google Music und der Google eBookstore. Während man hierzulande über Google Play derzeit nur Android Apps beziehen kann, lassen sich in den USA dort auch eBooks herunterladen, Musik kaufen und speichern sowie Filme mieten. (jo)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige