Menü

Google steigert Umsatz und Gewinn

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket  speichern vorlesen Drucken Kommentare lesen 12 Beiträge
Von

Der US-amerikanische Internetdienstleister Google hat im Schlussquartal 2010 seinen Umsatz gegenüber dem Vorjahresquartal um 26 Prozent auf 8,4 Milliarden US-Dollar (6,2 Milliarden Euro) gesteigert. Das Unternehmen verdiente unterm Strich 2,5 Milliarden Dollar und damit 29 Prozent mehr als im Vergleichszeitraum 2009. Damit übertraf Google die Erwartungen der Analysten. Der Kurs der Google-Aktie lies nachbörslich leicht nach.

Umsatz- und Gewinnentwicklung der vergangenen fünf Quartale

Im gesamten Geschäftsjahr stieg der Umsatz laut Mitteilung von 23,65 Milliarden auf 29,32 Milliarden US-Dollar an. Unterm Strich schrieb Google nun 8,5 Milliarden US-Dollar in schwarzen Zahlen gegenüber 6,5 Milliarden vor einem Jahr.

Die Traffic Acquisition Costs (TAC) – Einnahmen, die Google an Werbepartner weiterleitet – betrugen im vergangenen Quartal 2,07 Milliarden US-Dollar gegenüber 1,72 Milliarden US-Dollar vor einem Jahr. Die Zahl der bezahlten Klicks stieg um 18 Prozent.

Google hat mit den Zahlen auch bekannt gegeben, dass Mitgründer Larry Page zum 4. April Eric Schmidt auf dem Posten des CEO ablösen wird. Schmidt soll Chef des Verwaltungsrats werden. Mit dem Wechsel sollen die Entscheidungsstrukturen an der Konzernspitze vereinfacht werden. Schmidt kündigte auf Twitter den Schritt mit der Anmerkung an, dass die "Aufsicht der Erwachsenen" nicht mehr nötig sei.

Umsatz- und Gewinnentwicklung bei Google
in US-Dollar
Quartal Umsatz Nettogewinn
Verlust
4/03 515,2 Mio. 27,2 Mio.
1/04 653,0 Mio. 63,0 Mio.
2/04 700,2 Mio. 79,1 Mio.
3/04 805,89 Mio. 51,98 Mio.
4/04 1.031,5 Mio. 204,1 Mio.
1/05 1.256 Mio. 369 Mio.
2/05 1.384 Mio.
(890 Mio. ohne TAC)
343 Mio.
3/05 1.578 Mio.
(1.048 Mio. ohne TAC)
381,2 Mio.
4/05 1.919 Mio.
(1.290 Mio. ohne TAC)
372,2 Mio.
1/06 2.253 Mio.
(1.530 Mio. ohne TAC)
592,3 Mio.
2/06 2.456 Mio.
(1.671 Mio. ohne TAC)
721,1 Mio.
3/06 2.689 Mio.
(1.864 Mio. ohne TAC)
733,4 Mio.
4/06 3.206 Mio.
(2.230 Mio. ohne TAC)
1.030,7 Mio.
1/07 3.663 Mio.
(2.530 Mio. ohne TAC)
1.002,2 Mio.
2/07 3.782 Mio.
(2.632 Mio. ohne TAC)
925,1 Mio.
3/07 4.231,3 Mio.
(3.011 Mio. ohne TAC)
1.069 Mio.
4/07 4.826,6 Mio.
(3.380 Mio. ohne TAC)
1.206,4 Mio.
1/08 5.186 Mio.
(3.696 Mio. ohne TAC)
1.307 Mio.
2/08 5.367 Mio.
(3.897 Mio. ohne TAC)
1.247 Mio.
3/08 5.541 Mio.
(4.041 Mio. ohne TAC)
1.346 Mio.
4/08 5.701 Mio.
(4.221 Mio. ohne TAC)
382 Mio.
1/09 5.508 Mio.
(4.068 Mio. ohne TAC)
1.422 Mio.
2/09 5.523 Mio.
( 4.070 Mio. ohne TAC)
1.485 Mio.
3/09 5.944 Mio.
(4,386 Mio. ohne TAC)
1.638 Mio.
4/09 6.673 Mio.
(4,963 Mio. ohne TAC)
1.974 Mio.
1/10 6.775 Mio.
(5.065 Mio. ohne TAC)
1.955 Mio.
2/10 6.820 Mio.
(5.090 Mio. ohne TAC)
1.840 Mio.
3/10 7.286 Mio.
(5.458 Mio. ohne TAC)
2.167 Mio.
4/10 8.440 Mio.
(6.370 Mio. ohne TAC)
2.543 Mio.

(anw)