Menü

Google stellt Bedienung der Suchmaschine um

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 106 Beiträge
Von

Künftig werden die Suchwerkzeuge auf der Ergebnisseite von Googles Suchmaschine direkt unter dem Suchfeld angezeigt. Dort werden auch die Kategorien angezeigt, die die Suchergebnisse aus Blogs, Bildern oder Diskussionen aufschlüsselt. Das berichtet das Online-Magazin CNet. Demnach sollen die Änderungen nach und nach für die Nutzer bereitgestellt werden.

Mit dem Finger schreiben: Google Handwrite erkennt Buchstaben aus Fingergesten bei der Google-Suche.

Auch in der rechten Spalte der Ergebnisseite sollen künftig gerade zu Suchanfragen wie etwa Städten oder bekannten Organisationen Informationen wie Kartenmaterial, Bilder und ergänzende Informationen bereitstehen, heißt es weiter in dem Bericht. Andere Änderungen kündigen sich ebenfalls an: Ein wissenschaftlicher Taschenrechner soll sich künftig öffnen, sobald der Nutzer anfängt, Zahlen einzutippen. Und mit Google Handwrite macht Google es möglich, Suchanfragen über Touchscreens mit Handschriftgesten einzugeben. Dazu muss der Nutzer zunächst – wie in einem Blogpost von Google beschrieben – die Einstellungen zur Google-Suche ändern und die Handschriftgesten aktivieren. (rzl)