Menü

Google tritt Eclipse-Foundation bei

vorlesen Drucken Kommentare lesen 25 Beiträge

Google ist als so genannter Add-In-Provider der Eclipse Foundation beigetreten. Im Mai dieses Jahres hatte der Suchenmaschinenprimus sein Ajax-Framework Google Web Toolkit (GWT) freigegeben. Es fusst auf der Eclipse Rich Client Plattform (RCP) und den Java Development Tools (JDT). Ob sich das Unternehmen aus Mountainview in Kalifornien jetzt auch aktiv an der Entwicklung von Ajax-Projekten wie dem AJAX Toolkit Framework (ATF) oder der Rich Ajax Platform (RAP) aus der Eclipse-Familie beteiligen wird, ist noch unklar.

Mehr zu der Entwicklungsplattform Eclipse und dem Dachverband der Eclipse Foundation lesen Sie im Artikel Eclipse und die Eclipse Foundation auf heise open. Hier finden Sie auch ein Interview mit Eclipse-Chef Mike Milinkovich. (akl)