Google überholt Microsoft in der Rangliste der meistbesuchten Websites

Die Websites des Suchmaschinen-Dienstleisters wurden im März 528 Millionen Mal besucht.

Lesezeit: 1 Min.
In Pocket speichern
vorlesen Druckansicht Kommentare lesen 154 Beiträge
Von

Der Suchmaschinenanbieter Google verzeichnete im März auf seinen Websites 528 Millionen Besuche (Visits). Damit hat das Unternehmen in der von ComScore erstellten Rangliste der meistbesuchten Websites Microsoft überholt und ist erstmals Spitzenreiter, berichtet Bloomberg. Der Redmonder Riese brachte es im vorigen Monat auf 527 Millionen Besuche, auf Platz drei folgt Yahoo mit 476 Millionen.

ComScore erfasst Besuche von 2 Millionen Internet-Nutzern, die älter als 15 Jahre sind. Erfasst werden nicht Besuche aus Internet-Cafés oder von mobilen Geräten aus. Google hat sich in der Statistik gegenüber dem Vormonat um 5 Prozent verbessert, Microsoft um 4 Prozent. Google hat seinen Zuwachs, der im Vergleich zum Vorjahr 13 Prozent beträgt, vermutlich größtenteils der Übernahme der Videoplattform YouTube im Oktober 2006 zu verdanken. (anw)