Menü

Google übernimmt Startup Bump

Google kauft das 2008 gegründete Software-Unternehmen Bump. Es ist bekannt geworden durch die App Bump für Android und iOS, mit der sich zwei Smartphone-Besitzer Daten austauschen können, indem sie sich mit ihren Geräten anstoßen. Sie soll laut US-Medien insgesamt über 100 Millionen Mal heruntergeladen worden sein. Mittlerweile können mit Bump auch Daten auf einen Computer weitergereicht werden.

Der Kaufpreis geht aus der Übernahme-Mitteilung im Bump-Blog nicht hervor. AllThingsD, das IT-Blog des Wall Street Journal, geht unter Berufung auf eingeweihte Personen davon aus, dass Google 30 Millionen bis 60 Millionen US-Dollar zahlt. (anw)

Anzeige
Zur Startseite
Anzeige