Menü

Google überrascht bei der Suche nach erbärmlichen Versagern

Die Eingabe der Formulierung "miserable failure", die im Deutschen die Bedeutung "erbärmlicher Versager" hat, bringt bei der Suchmaschine Google Erstaunliches zutage. Auf Platz eins findet sich die Biografie des amtierenden US-Präsidenten, George W. Bush. In dem von Google ausgewählten Dokument sind jedoch weder die Wörter "miserable" oder "failure" noch andere Begriffe enthalten, die eine Suchmaschine dazu veranlassen könnten, eine eigene Interpretation der Biografie zu erstellen.

Den Spitzenplatz hat Bush diversen Netzaktivisten zu verdanken, die seine Biografie nach oben "gebombt" haben. Viele Websites verlinken das eine Dokument über die Formulierung "miserable failure", sodass Google diese mit in seine interne Wertung aufnimmt. Diese Technik, die Suchmaschine zu manipulieren, ist unter der Bezeichnung Google-Bombing bekannt.

Zu dem Thema Google Bombing/Google Spamming siehe auch: (mw)

  • Google zugemüllt, Spam überschwemmt die Suchergebnisse, c't 20/2003, S. 88
Anzeige
Zur Startseite
Anzeige